Metro Redux: Für Nintendo Switch im Anmarsch

THQ Nordic macht wohl Ernst und wird nach Darksiders ein weiteres erfolgreiches Franchise auf Nintendo Switch bringen.

Die Vorzeige-Reihe Metro ist erneut in einer Altersdankenbank aufgetaucht. Die Seiten der PEGI listen einen Eintrag mit Datum vom 31. Dezember 2019. Freigegeben wäre das Spiel ab 18 Jahren. Da Titel mit einer solchen Alterseinstufung immer durch die Einzelkontrolle müssen, ist es wahrscheinlich, dass Metro Redux bereits fertiggestellt ist.

Metro Redux Switch
Eindeutig: Die PEGI listet Metro Redux für Nintendo Switch. (Bild: Netzwerk Gaming)

Vor einigen Monaten listete der portugiesische Händler GamingReplay kurzzeitig eine Box-Version.

Die Shooter der Metro-Reihe basieren auf den Endzeit-Romanen von Dmitri Glukhovsky. Sie erzählen vom Kampf russischer Überlebender in der Moskauer U-Bahn nach dem nuklearen Holocaust. Die Abenteuer von Artjom konnten Spieler in Metro 2033Metro Last Light und Metro: Exodus erleben. Originäre erschienen die beiden erstgenannten Spiele für PlayStation 3 und Xbox One. Später spendierte das Studio Neuauflagen für die aktuelle Konsolengeneration. Was euch dort erwartet, könnt ihr in dieser Review zur PS4- und XB1-Neuauflage sehen:

Wann die Switch-Version erscheint ist unbekannt.

(Quelle: 4Players / PEGI)

Lass doch einen Kommentar da. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.